Diese Website verwendet Cookies, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …

Nachrichten-Archiv

2015

Förderrichtlinie für hocheffiziente Querschnittstechnologien

09.03.2015

Im Januar 2015 trat eine neue gefasste Förderrichtlinie für hocheffiziente Querschnittstechnologien in Kraft. Die Förderung für Beleuchtungssysteme, basierend auf LED-Technik, wurde von der BAFA bis zum 30. April 2015 verlängert!

Was wird gefördert?

  • Es muss sich hierbei immer um eine Ersatzinvestition handeln, Förderungen von Neu- oder Errichtungsinvestitionen sind ausgeschlossen.
  • Umrüstung kompletter stationärer Beleuchtungssysteme (-anlagen) auf LED-Technik. Die gesamte Anschlussleistung der neu installierten LED Beleuchtung muss mindestens 500 Watt betragen.
  • Der Komplette Auschtausch der Leuchte ist erforderlich, der Ersatz eines LED Leuchtmittels in eine Bestandsleuchte (LED Retrofit) wird nicht gefördert. Die Maßnahmen sind nur förderfähig, wenn eine Endenergieeinsparung von mindestens 25 % erzielt und nachgewiesen wird.
  • Die tageslichtabhängige Steuerung und Regelung, Präsenzsteuerung, die Installation von Lichtsensoren sowie Steuerungs- und Regelungstechnik.
  • LED – Leuchten und Lampen müssen über eine CE-Kennzeichnung verfügen und die Vorgaben der DIN EN 12464 (Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Arbeitsstätten) sind zu beachten. Die Vorgaben der VDI-Richtlinie 6011 (Optimierung von Tageslichtnutzung und künstlicher Beleuchtung) sind zu beachten und eine Förderfähigkeit ist nur im Rahmen der Umrüstung auf hocheffiziente LED-Beleuchtung gegeben. 

Die Höhe der Zuwendungen für Maßnahmen beträgt:

  • 20 % der zuwendungsfähigen Kosten für kleine und mittlere Unternehmen.
  • 10 % der zuwendungsfähigen Kosten für sonstige Unternehmen.

EVERSMANN – beratende Ingenieure hat langjährige Erfahrung im Bereich der Energieberatung. Auf Wunsch kommen wir gerne zu Ihnen, erläutern das Förderprogramm und die damit verbundenen Beratungsleistungen und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Sprechen Sie uns an!

Herzlichen Glückwunsch !

23.01.2015

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Die Lernerei hat sich gelohnt! Laura Hollederer hat ihre Ausbildung als Technische Systemplanerin elektrotechnischer Systeme erfolgreich abgeschlossen und startet mit bestandener Prüfung in der Tasche ins Berufsleben bei EVERSMANN - beratende Ingenieure in Meppen.

Nach 2,5 Jahren harter Arbeit sowohl in Theorie als auch in der Praxis beginnt jetzt der Arbeitsalltag.
Wir gratulieren unserer frischgebackenen Mitarbeiterin herzlich und heißen sie in ihren neuen Einsatzgebieten willkommen!