Diese Website verwendet Cookies, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Weiterlesen …

Krankenhäuser und Wohnheime

Referenzobjekte aus dem Bereich Krankenhäuser und Wohnheime:

Altenwohnheim St. Josef, Ennigerloh

Das St. Josef Haus ist ein Altenwohnheim in Ennigerloh. Es wurde im Frühjahr/ Sommer 2008 mit Gesamtkosten von ca. 3,8 Mio. € fertiggestellt. Davon betrugen die Kosten für TGA ca.750.000,00€.

Das Büro Eversmann hat bei diesem Objekt die Planung und Bauüberwachung der gesamten TGA übernommen. Im Zuge des Umbaus und der Erweiterung wurde in dem Haus, welches 85 Bewohnerplätze stellt, unter anderem eine neue Lichtruf- und Brandmeldeanlage eingebaut. Die Beheizung erfolgt durch eine neue Heizzentrale, welche im Jahr 2010 erneuert wurde und aus einer 400 kW Brennwert-Heizkesselkaskade besteht. Mithilfe eines Blockheizkraftwerks und einem Gas-Brennwertkessel erfolgt die Beheizung der Gebäude.

Altenwohnheim St. Josef, Sassenberg

Mit einladend und freundlichem Charme wurde am 16. Oktober 2011, nach drei Jahren Bauzeit, das Altenwohnheim Sassenberg wiedereröffnet.

Das Projekt umfasst neben dem Aus-,An- und Umbau des Altenwohnheims auch Renovierungsarbeiten in der Kirche und beläuft sich auf eine Gesamt-Investitionssumme von 7,3 Millionen Euro, bei der die TGA eine Summe von 1,5 Mio. einnimmt.

Im Auftrag der Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist in Sassenberg wurde das Altenwohnheim durch Umgestaltung, Erweiterung und konstruktive und energetische Sanierung für 82 Bewohner postitv verändert. Neben einer eigenen Kapelle wurden auch ein Versammlungsraum, eine moderne Großküche, eine Cafeteria, ein neuer Verwaltungstrakt, eine Bibliothek und ein Friseursalon in das neue Gebäude integriert.

Durch modernste Technik im Inneren besteht für die Bewohner der nötige Komfort. Desweiteren wird durch die moderne Haustechnik mit einem mobilen Erfassungssystem für das Pflegepersonal auch die Sicherheit der Bewohner gewährt.

Das Ingenieurbüro Eversmann hat die gesamte Projektplanung in den Gewerken EHLS und NT übernommen und freut sich mit allen Beteiligten über den Abschluss des Bauvorhabens.

Altenwohnheim St. Elisabeth, Gievenbeck

Im Dezember 2012 wurde die Modernisierung mit Umbau und Erweiterung des Altenpflegeheims St. Elisabeth fertiggestellt, welche von der Missionsschwestern Hiltrup gGmbH beauftragt wurde. Mit 92 Bewohnerplätzen, Tagespflege und 6 Altenwohnungen wurde der 5 geschössige Neubau auf einer Bruttogrundrissfläche von 8567 m² für Gesamtkosten von ca. 8,9 Mio€ aus- und umgebaut.

Die Planung der TGA im Bereich Elektro und Nachrichtentechnik wurde vom Ingenieurbüro Eversmann übernommen, bei der für die KG 440 und KG 450 ca. 600.000,00 investiert wurden.

Christopher-Haus, Münster-Hiltrup

Das neu errichtete Christopher-Haus in Münster-Hiltrup wurde im Jahr 2008 fertig gestellt und zeichnet sich durch seine 18 neuen, hellen und modern ausgestatteten Wohnungen und einer Praxis für Physiotherapie aus. Die Kosten dieses zweigeschossigen Neubaus belaufen sich insgesamt auf ca. 2,5 Millionen Euro.

Durch spezielle Wärmepumpen, umwelt-aktiver Bedachung mittels starker Dämmung und Solartechnik, reduziert sich der Energieverbrauch mit weniger als 40kW pro Jahr und m² fast um die Hälfte im Vergleich zu anderen Neubauten mit herkömmlicher Ausstattung und macht den Neubau damit zu einem Niedrigenergie-Haus. Allein die Kosten für diese energiesparende Ausstattung belaufen sich auf fast 300.000,00€.

Marienheim, Wettringen